Jugendausflug Europapark Rust 2015

6565-1128670564

Vom 26.09 bis 27.09.15 war die Schützenjugend wieder im Europapark Rust. Geplant war die Abfahrt um 4 Uhr, aber da gab es ein kleines Problem. Einer von der Schützenjugend hat sich eine viertel Stunde verspätet. Als wir dann losfuhren, mussten wir dann bloß noch eine Person abholen. Da war schon das nächste Problem. Da die Person noch schlief, versuchten wir natürlich sie wach zu bekommen. Wir klingelten, aber nichts rührte sich. Nach 5 Minuten kam Nico auf die Idee Steine an den Rollo zu werfen und tatsächlich es hat funktioniert, das Licht im Haus ging an. Als wir dann schon am katholischen Friedhof vorbei gefahren waren, bemerkten wir, dass wir das Grillfleisch im Schützenheim vergessen hatten. Also fuhren wir noch einmal zurück. Um 5 Uhr konnten wir dann endlich losfahren in Richtung Europapark. Im Bus war es sehr ruhig, weil sich die meisten noch mal schlafen gelegt haben, damit sie den Tag durchhalten. Um ca.7 Uhr kehrte wieder Leben in den Bus ein. Um 9 Uhr kamen wir dann am Busparkplatz an. Beim Aussteigen wurden uns dann noch die Park Tickets gegeben und wir gingen in Gruppen zum Haupteingang.

Jetzt erzähle ich ein wenig über den Park. Normalerweise wenn man an einen Freizeitpark denkt, stellt man sich vor, dass eine Achterbahn neben der anderen steht. Im Europa Park ist das nicht so. Der Park ist für Jung und Alt gemacht. Natürlich gibt es auch Achterbahnen, aber es gibt auch viele Liveshows (Seifenblasenshow, Tanzshow, Zaubershow, usw…). Wenn dann Mittag ist und man Hunger hat, kann man in eines der vielen Restaurants, die auf dem ganzen Gelände verteilt sind, sehr gut Mittagessen. Ein sehr spektakuläres Restaurant ist das „Food Loop“, denn es ist das erste Loopingrestaurant der Welt. In diesem Restaurant bestellt man über einen Touchscreen das Essen und nach ungefähr zwei Minuten kommt es über ein Schienensystem an deinen Tisch. Es ist zwar nicht billig aber meiner Meinung nach ist es das Geld wert.

Um ca. 18 Uhr war dann Treffpunk am Camp Resort. Als Erstes holten wir uns unser Reisegepäck aus dem Bus. Am Grillplatz war schon alles vorbereitet zum Essen. Zum Essen gab es Grillfleisch und Würste dazu gab es Kartoffelsalat und frisches Baguette. Den Abend ließen wir entspannt ausklingen.

Am nächsten Tag haben wir in der Früh unsere Sachen gepackt und sind anschließend zum Frühstücken in den Silver Lake Saloon. Nachdem wir gefrühstückt hatten, sind wir in unser Zelt gegangen und haben unsere Sachen geholt. Da der Busfahrer gestern schon den Bus in der Nähe des Haupteinganges geparkt hat, konnten wir unser Gepäck verstauen und anschließend direkt in den Park gehen. Um 16 Uhr war die Abfahrt geplant. Bis dann alle da waren, war‘s dann aber schon 16.30 Uhr. Bei der Rückfahrt war es dann nicht mehr so langweilig, da ja fast alle wach waren. Um ca. 22 Uhr sind wir am Schützenheim angekommen. Jeder hat sein Gepäck mitgenommen und ist nach Hause gefahren.

Großen Dank an Jessica und Nico, die den ganzen Ausflug organisiert haben.

Außerdem ein großes Dankeschön an den Wolfgang, der den Bus gefahren hat.

PS: Wenn ihr auf das Bild klickt könnt ihr euch ein Video über den Europapark anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.