Chronik 2020 bis heute

2020
Bei den Gaumeisterschaften im Januar wurde Florian Kleber im Wettbewerb Luftgewehr stehend Schüler Herren Gaumeister mit 185 Ringen und im Wettbewerb Luftgewehr Dreistellung Schüler Herren Gaumeister mit 284 Ringen. Die Rückrunde der Saison 2019/2020 wurde am Anfang März vorzeitig beendet (Lockdown). Die nachfolgende Meisterschaftssaison (ab den oberbayerischen Meisterschaften) wie alle anderen regionalen und überregionalen Wettbewerbe wurde abgesagt. Der Kinderfaschingsball war die letzte Veranstaltung des Vereins, ab März musste alles abgesagt werden. Darunter war das Maibaumaufstellen, ein Grillfest und die Weihnachtsfeier. Ab Anfang Juni bis Ende Oktober war unter Vorlage eines Hygienekonzepts ein Schießbetrieb möglich. Frühschoppen von August bis Ende Oktober möglich. Anfang Oktober wurden die Rundenwettkämpfe der Saison 2020/2021 begonnen, aber ab 03.11.2020 wieder vorzeitig beendet (Lockdown). Im Sommer wurde der Parkplatz vor dem Schützenheim neu geplastert.

2021
Im ersten Halbjahr fielen alle Veranstaltungen wegen Lockdown aus. Ab Sommer war wieder ein Trainingsbetrieb und Frühschoppen im Schützenheim möglich. Im September wurde das Partnerschafts-Buswartehäuschen eingeweiht. Der Parkplatz erhielt offiziell den Namen „Schwetzinger Platz“. Die Bewirtung während des von der Gemeinde ausgerichteten Festes übernahm der Schützenverein. Im Spätsommer fand eine Deutsche Meisterschaft in Hochbrück statt. Florian und Kristin Kleber konnten sich hierfür qualifizieren und gingen an den Start. Ab Oktober starteten die Rundenwettkämpfe im Gau und in der Sektion.